17.11.17: Waagstubete Altfrentsch

mit Landstreichmusik und Jürg Steigmeier, Geschichtenerzähler

Gruppenfoto Landstreichmusik
Lanstreichmusik

 

Essen ab 19 Uhr
Menü und Preis folgt

 

 

Porträt Jürg Steigmeier
Jürg Steigmeier, Erzähler

Erzählkunst und Volxtöne

ab 20 Uhr 

    " Und so erscheinen die einfachen Ländler, Polkas, Walzer plötzlich in einem frischen, runden Sound, fröhlich aufgemischt, alles andere als volkstümelnd und fast immer mit einem frechen Augenzwinkern."  Hannes Kuhnert, Südwest Presse vom 15. November 2012

 

Die Landstreichmusik ist eine Gemeinschaft von Wandermusikanten rund um "Giigämaa" Matthias Lincke. Seit 2010 sind die spielfreudigen "Landstreicher" unterwegs in den Fußstapfen der historischen Wandergeiger und Spielleute. In ihrer stilistischen Breite und instrumentalen Farbenpracht bieten sie ein Panoptikum traditioneller, lustvoll experimenteller Schweizer Volksmusik.

 

Jedes Mitglied repräsentiert einen wesentliches Element der Schweizer Tradition.

Matthias Lincke mit seiner Tanzgeige und Dide Marfurt mit seiner kuriosen Vielfalt an historischen Instrumenten bilden das Herz der Truppe. Simon Dettwiler repräsentiert das Schwyzerörgeli als stilbildendes Instrument der Ländlermusik. Hinzu kommt die legendäre Jodlerin und "Giigäfrou" Christine Lauterburg . Seit Jahrzehnten bereits ist sie unterwegs mit Geige, Bratsche, Schwyzerörgeli und ihrem unvergleichlichen Juuz- und Jodel-Gesang.

Für das Projekt "Altfrentsch unterwegs" werden mit Elias Menzi am Hackbrett und Matthias Härtel an Kontrabass und Geige zwei weitere Landstreicher hinzustossen.

 

 Weitere Informationen

Die Veranstaltungen sind öffentlich. Tickets können Sie per E-Mail reservieren oder an der Abendkasse kaufen. Mitglieder profitieren von ermässigten Preisen.